Analyse
UBS hebt Ziel für MAN von 52 auf 57 Euro

Die UBS hat ihr Kursziel für MAN-Aktien von 52 auf 57 Euro angehoben. Die Einschätzung für die Anteile an dem Maschinenbauer und Nutzfahrzeughersteller bestätigten die Analysten in einer Studie vom Montag mit "Neutral 2".

dpa-afx LONDON. Die UBS hat ihr Kursziel für MAN-Aktien von 52 auf 57 Euro angehoben. Die Einschätzung für die Anteile an dem Maschinenbauer und Nutzfahrzeughersteller bestätigten die Analysten in einer Studie vom Montag mit "Neutral 2". Sie rechnen für das laufende und das kommende Geschäftsjahr mit einem höheren Gewinn als bisher.

Die Experten hoben ihre Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2006 um 13,7 Prozent und für 2007 um 7,1 Prozent an. Die Anhebung spiegele im Wesentlichen höhere Annahmen für Umsatz und Margen im Nutzfahrzeuggeschäft und bei Dieselmotoren wider, hieß es. Mit Blick auf den Umsatz rechnet die UBS nach dem Verkauf der angeschlagenen Druckmaschinensparte MAN Roland nun mit 13,4 Mrd. Euro im laufenden Jahr und 13,8 Mrd. Euro im Jahr 2007. Den Einfluss auf den Umsatz durch den Verkauf bezifferten die Experten für 2006 und 2007 mit 1,9 Mrd. Euro.

Mit der Einstufung "Neutral2" rechnet die UBS damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent besser oder schlechter entwickeln wird als der Markt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet./vb/fa

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%