Analyse: UBS hebt Ziel für MAN von 74 auf 90 Euro

Analyse
UBS hebt Ziel für MAN von 74 auf 90 Euro

Die UBS hat das Kursziel für MAN von 74 auf 90 Euro erhöht und die Titel mit "Neutral 2" bestätigt. Die MAN-Aktien würden weiterhin von Fusions- und Übernahmefantasien angetrieben, schrieb Analyst Michael Hagmann in einer Studie vom Montag.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat das Kursziel für MAN von 74 auf 90 Euro erhöht und die Titel mit "Neutral 2" bestätigt. Die MAN-Aktien würden weiterhin von Fusions- und Übernahmefantasien angetrieben, schrieb Analyst Michael Hagmann in einer Studie vom Montag. Die Chancen für eine Fusion der gesamten MAN-Gruppe oder nur des LKW-Geschäftes mit dem Konkurrenten Scania seien gestiegen. Sogar die Abgabe eines Übernahmeangebotes von Volkswagen oder Scania für MAN könne nicht mehr ausgeschlossen werden, hieß es.

Zudem sollten die MAN-Titel durch den besseren Ausblick des Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzerns für das europäische LKW-Geschäft angetrieben werden. Die Nachfrage dürfte nach Ansicht des Experten von UBS weiterhin hoch bleiben.

Mit der Einstufung "Neutral 2" rechnet die UBS damit, dass sich der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) in den kommenden zwölf Monaten im Vergleich zum Gesamtmarkt um bis zu sechs Prozent besser oder schlechter entwickeln wird. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%