Analyse
UBS hebt Ziel für Porsche von 1 600 auf 1 900 Euro

Die UBS hat das Kursziel für die Aktien von Porsche von 1 600 auf 1 900 Euro erhöht und die Titel mit "Buy" bestätigt. Analyst Max Warburton geht in einer Studie vom Mittwoch von einem Gewinn je Aktie von 143,40 Euro für 2008/09 aus.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat das Kursziel für die Aktien von Porsche von 1 600 auf 1 900 Euro erhöht und die Titel mit "Buy" bestätigt. Analyst Max Warburton geht in einer Studie vom Mittwoch von einem Gewinn je Aktie von 143,40 Euro für 2008/09 aus. Damit liege er 28 Prozent über den Konsensschätzungen.

Der Experte ist außerdem der Auffassung, dass Porsche noch in diesem Jahr seinen Anteil an Volkswagen von jetzt knapp 31 auf mehr als 50 Prozent steigern wird. Für diesen Fall berechnet der Analyst einen Anstieg des Gewinns je Porsche-Aktie im Geschäftsjahr 2008/09 um mehr als 20 Prozent.

Der durchschnittliche Kaufpreis dürfte wegen ausstehender Kaufoptionen weniger als 60 Euro je VW-Aktie betragen. Zur Begründung machte der Analyst folgende Rechnung auf: Porsche dürfte bereits seit Juli 2006 Kaufoptionen auf einen Erwerb von weiteren 16 Prozent an VW zu einem Ausübungspreis von 39 Euro besitzen. Selbst wenn der Sportwagenhersteller in den letzten Monaten weitere Optionen zum Kauf von zusätzlich vier bis fünf Prozent zu einem höheren Ausübungspreis erworben hat, dürfte der durchschnittliche Gesamtkaufpreis je VW-Aktie den Wert von 60 Euro nicht überschreiten.

Mit der Einstufung "Buy" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent über der von UBS erwarteten Marktrendite liegt./la/wiz

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%