Analyse
UBS hebt Ziel für Siemens auf 122 Euro

Die UBS hat das Kursziel der Siemens-Aktie von 107 auf 122 Euro erhöht und den Titel mit "Buy" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat das Kursziel der Siemens-Aktie von 107 auf 122 Euro erhöht und den Titel mit "Buy" bestätigt. Große Teile des Konzerns würden von den globalen Bestrebungen zur Senkung des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes profitieren, schrieb Analyst Michael Hagmann in einer Studie vom Donnerstag. Dies gelte vor allem für die Töchter PG, PTD, SBT, TS und Osram sowie teilweise für A & D und VDO. Zudem spiegele der Aktienkurs die gute Wahl von Peter Löscher als neuen Vorstandschef noch nicht gebührend wider.

Die Geschäftsentwicklung in den ersten beiden Quartalen und der aktuelle Auftragseingang ließen vermuten, dass Siemens seine Ziele aus dem Programm "Fit vier 2010" einhalten könne, heißt es weiter. Unter Löscher sollte auch die Neustrukturierung der Geschäftsfelder weitergehen. Für seine Gewinnschätzungen sieht Hagmann deutliches Aufwärtspotenzial.

Mit der Einstufung "Buy 2" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) den Gesamtmarkt in den kommenden zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent schlägt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%