Analyse
UBS senkt Anheuser-Busch auf „Neutral“

Die UBS hat die Aktien von Anheuser-Busch von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 58 auf 65 Dollar angehoben. Das neue Kursziel orientiere sich am Übernahmeangebot von Inbev , schrieb Analyst Kaumil Gajrawala in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx NEW YORK. Die UBS hat die Aktien von Anheuser-Busch von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 58 auf 65 Dollar angehoben. Das neue Kursziel orientiere sich am Übernahmeangebot von Inbev , schrieb Analyst Kaumil Gajrawala in einer Studie vom Freitag. Eine Übernahme durch den belgischen Brauerei-Konzern sei sehr wahrscheinlich. Der Experte verwies zudem auf Gerüchte in der Presse, wonach es auch zu einem höheren Angebot, möglicherweise von 70 Dollar, kommen könnte.

Die Vorzüge des Geschäfts lägen klar auf der Hand und seien schwierig anzugreifen. Über die von Inbev dargelegten Umsatzsynergien hinaus, spekuliert die Presse mit Kosteneinsparungen in Höhe von 1,4 Mrd. Dollar. Diese könnten Gajrawala zufolge neben der Konzentrierung des britischen Geschäfts, der Zusammenarbeit in China und möglichen Assetverkäufen durch dann überflüssige Verwaltungskosten gehoben werden. Die Möglichkeit für Anheuser-Busch zur Verteidigung seiner Unabhängigkeit seien nur begrenzt.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%