Analyse
UBS senkt AWD auf „Neutral“

Die UBS hat AWD im Zuge des Übernahmeangebots durch Swiss Life von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Mit einer Übernahme der Hannoveraner würden die Schweizer eine attraktive Vertriebsplattform gewinnen, schrieb Analyst Ralf Kugelstadt in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx FRANKFURT. Die UBS hat AWD im Zuge des Übernahmeangebots durch Swiss Life von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Mit einer Übernahme der Hannoveraner würden die Schweizer eine attraktive Vertriebsplattform gewinnen, schrieb Analyst Ralf Kugelstadt in einer Studie vom Donnerstag. Die operativen Herausforderungen seien jedoch nach wie vor vorhanden. Das Kursziel wurde von 32 auf 30 Euro reduziert.

Die von der Swiss Life gebotenen 30 Euro je AWD-Aktie erschienen fair, so Kugelstadt. Er entspreche dem fairen Wert des Dividendendiskontierungsmodells. Der Experte hat seine Gewinnschätzungen für die Geschäftsjahre 2007 und 2008 im Hinblick auf schwierigere Marktbedingungen und einen enttäuschenden Verlauf in Großbritannien reduziert. Für 2007 rechnet Kugelstadt nun mit 1,57 Euro Gewinn je Aktie (EPS) nach zuvor 1,68 Euro. Für 2008 wurde die EPS-Prognose auf 1,65 Euro von 2,13 zurückgenommen.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%