Analyse
UBS senkt Bayer-Ziel auf 70 (72) Euro

Die UBS hat das Kursziel der Bayer-Aktie nach Durchsicht seiner Healthcare-Titel von 72 auf 70 Euro gesenkt und das Papier mit "Buy" bestätigt. Die Umsatz-Erwartungen für Yasmin seien gesenkt, die für Nexavar indes angehoben worden.

dpa-afx ZÜRICH. Die UBS hat das Kursziel der Bayer-Aktie nach Durchsicht seiner Healthcare-Titel von 72 auf 70 Euro gesenkt und das Papier mit "Buy" bestätigt. Die Umsatz-Erwartungen für Yasmin seien gesenkt, die für Nexavar indes angehoben worden. Das Gesamtbild sei in Ordnung und das Unternehmen gesund, schrieb Analyst Thomas Gilbert in einer Studie von Donnerstag.

Bayer sei eines der Top-Unternehmen der Branche mit einem der günstigsten Risiko-Profile. Bis 2011 seien nur sechs Prozent der Healthcare-Umsätze bedroht durch den Verlust der Exklusivität, bei Sanofi seien es im Vergleich etwa 50 Prozent. Operativ werde sich die Sparte bis 2011 mit einer Prämie zu den anderen großen Pharmaunternehmen entwickeln, und dies könnte sich in der nächsten Dekade noch steigern. Nach dem langanhaltenden Kurshoch könnte die Aktie nach Ansicht der Analysten vor dem Gerichtsverfahren um Barr/Yasmin, das am 15. November beginnt, allerdings schwankungsanfälliger werden.

Mit der Einstufung "Buy " geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) den Gesamtmarkt in den kommenden zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent schlägt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%