Analyse
UBS senkt Gewinnprognosen und Kursziel für MLP

Die Analysten der UBS haben das Kursziel für die MLP-Aktie von 19,50 auf 16 Euro gesenkt und die Einschätzung "Neutral 2" bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten der UBS haben das Kursziel für die MLP-Aktie von 19,50 auf 16 Euro gesenkt und die Einschätzung "Neutral 2" bestätigt. Zur Begründung verwiesen sie in einer Studie vom Freitag auf die gesenkten Umsatz- und Gewinnprognosen, die auf die geringere Profitabilität zurückzuführen seien. Für 2006 hat die UBS die Gewinnschätzungen um zwölf Prozent reduziert, für 2007 würden 14,5 Prozent und für 2008 würden 14 Prozent weniger erwartet.

MLP müsse die Bemühungen deutlich verstärken, um die neuen Produkte zur privaten Altersvorsorge an die Kunden zu bringen. Es dürften noch rund sechs Monate vergehen, bis die Marketingmaßnahmen Früchte tragen, so die Analysten weiter. Derzeit sei die Aktie der AWD Holding günstiger bewertet und biete die attraktivere Anlage.

Mit der Einstufung "Neutral2" rechnet die UBS damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent besser oder schlechter entwickeln wird als der Markt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%