Analyse
UBS senkt MAN von „Neutral“ auf „Sell“

Die UBS hat MAN von "Neutral" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber bei 85 Euro je Aktie belassen. Analyst Frederic Stahl bekräftigte in einer Branchenstudie vom Montag seine Einschätzung, dass der europäische LKW-Markt 2008 seinen Höhepunkt erreicht.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat MAN von "Neutral" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber bei 85 Euro je Aktie belassen. Analyst Frederic Stahl bekräftigte in einer Branchenstudie vom Montag seine Einschätzung, dass der europäische LKW-Markt 2008 seinen Höhepunkt erreicht. Nach dem deutlichen Kursanstieg der MAN-Aktien seit Jahresbeginn sei das Chance-Risiko-Verhältnis der im Dax gelisteten Papiere nun negativ geworden.

Die aktuellen, durchschnittlichen Prognosen der Analysten für 2009 erschienen mit dem Blick auf die zu erwartende Nachfrageentwicklung und die Profitabilität zu optimistisch, betonte Stahl. Der Sektor sei charakterisiert durch eine junge Fahrzeugflotte, das drohende Ende des Erneuerungszyklus, die geringe Profitabilität der Kunden und eine schwache europäische Wirtschaft. Dies sollte 2009 zu einem Umsatzrückgang von rund zehn Prozent führen. Hieraus resultiere für MAN nach dem Kursanstieg ein nun schlechtes Risikoprofil.

Mit der Einstufung "Sell" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%