Analyse
UBS senkt Tognum nach Zahlen auf „Neutral“

Die UBS hat das Anlageurteil für die Tognum-Aktien nach dem Erstquartalsbericht von "Buy" auf "Neutral" gesenkt. Das Kursziel wurde zugleich mit 20 Euro bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat das Anlageurteil für die Tognum-Aktien nach dem Erstquartalsbericht von "Buy" auf "Neutral" gesenkt. Das Kursziel wurde zugleich mit 20 Euro bestätigt. Die etwas schwächer als erwartet ausgefallenen Ergebnisse und ein Aktienkurs, der nahe an seinem Kursziel liege, hätten ihn zur Abstufung bewogen, schrieb Analyst Fredric Stahl in einer Studie am Donnerstag.

Den Hauptgrund für die schwächeren Zahlen sieht der Experte in Währungsentwicklungen. Den Auftragseingang von 875 Mill. Euro bewertete Stahl als "gesund". Die Jahresziele des Dieselmotoren-Herstellers dürften seiner Meinung nach aber eher am unteren Ende der vom Unternehmen bestätigten Prognosen ausfallen. Wegen der Saisonalität des Geschäfts, das sich im zweiten Halbjahr traditionell abschwäche, und wegen der Erstquartalsmargen, die unter 14 Prozent lagen, rechnet der Experte der UBS nun mit Margen am unteren Ende der Spanne. Diese bekräfigte der Konzern für 2008 bei 14 plus/minus ein Prozent.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%