Analyse
UBS senkt Ziel für MTU von 51 auf 50 Euro

UBS hat das Kursziel für MTU von 51 auf 50 Euro reduziert und die Aktie mit "Neutral" bestätigt. Der schwache Dollar drücke auf die Prognosen zum Gewinn je Aktie (EPS), schrieb Analyst Colin Crook in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. UBS hat das Kursziel für MTU von 51 auf 50 Euro reduziert und die Aktie mit "Neutral" bestätigt. Der schwache Dollar drücke auf die Prognosen zum Gewinn je Aktie (EPS), schrieb Analyst Colin Crook in einer Studie vom Donnerstag. Zudem könne das sich verlangsamende globale Wirtschaftswachstum die Zuwachsraten im Reiseverkehr beeinträchtigen. Der Triebwerkshersteller besitze aber weiterhin gute Geschäftsaussichten.

Crook betonte, dass er nach einer Reihe von Aufwärtsrevisionen erstmals seit dem Börsengang seine EPS-Schätzungen für MTU gesenkt habe. Im Vergleich zur Branche sei das Papier günstig bewertet. Der Sektorabschlag sei angesichts der abnehmenden Gewinndynamik, des schwächeren Motoren-Sortiments und Unsicherheiten im Flugverkehr gerechtfertigt. Bleibe der Flugverkehr aber stark und sollte MTU davon profitieren, dann könnte er die Aktie wieder positiver sehen, so der Analyst weiter.

Mit der Einstufung "Neutral" rechnet die UBS damit, dass sich der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) in den kommenden zwölf Monaten im Vergleich zum Gesamtmarkt um bis zu sechs Prozent besser oder schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%