Analyse
UBS stuft Partygaming auf 'Reduce 2' ab

UBS hat Partygaming von "Neutral 2" auf "Reduce 2" heruntergestuft und das Kursziel von 135 auf 75 Pence gesenkt. Langfristig werde der Gewinn beim Online Poker-Anbieter zurückgehen, schrieb Analyst Julian Easthope in einer Studie am Mittwoch.

dpa-afx LONDON. UBS hat Partygaming von "Neutral 2" auf "Reduce 2" heruntergestuft und das Kursziel von 135 auf 75 Pence gesenkt. Langfristig werde der Gewinn beim Online Poker-Anbieter zurückgehen, schrieb Analyst Julian Easthope in einer Studie am Mittwoch. Neben den aktuellen Regulierungsproblemen werde es zunehmend schwieriger, neue Kunden zu gewinnen.

Die Analysten von UBS sind der Ansicht, dass eine Produktdiversifikation in andere Glücksspielbereiche hilfreich für das Erreichen neuer Kundenstämme sein könnte.

Die Abstufung von Partygaming geht einher mit negativen Kommentaren zur Branchenkonkurrenz. So setzt UBS auch die Aktien von Bwin und William Hill von Buy2 auf Neutral 2. Das Kursziel für Sportingbet wurde von 275 auf 200 Pence gesenkt. Die Großen der Branche hätten laut UBS das erste Mal die Wachstumsprognosen nicht erfüllt.

Mit der Einstufung "Reduce 2" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) die Marktentwicklung in den kommenden zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent unterschreitet. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet./

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%