Analyse
Unicredit belässt Leoni auf „Buy“

Die Unicredit hat die Einschätzung der Leoni-Aktien nach Gerüchten über eine Gewinnwarnung auf "Buy" belassen. Das Kursziel beträgt weiterhin 51 Euro. Die Konsensschätzungen seien schlichtweg falsch und zu optimistisch, schrieb Analyst Georg Stürzer in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat die Einschätzung der Leoni-Aktien nach Gerüchten über eine Gewinnwarnung auf "Buy" belassen. Das Kursziel beträgt weiterhin 51 Euro. Die Konsensschätzungen seien schlichtweg falsch und zu optimistisch, schrieb Analyst Georg Stürzer in einer Studie vom Dienstag.

Die von dem Unicredit-Experten beobachteten durchschnittlichen Markterwartungen lägen bei 88,8 Mill. Euro, er rechne hingegen wegen Belastungen durch die Übernahme des Kabelbaumherstellers Valeo Connective Systems (VCS) für 2008 mit einem Nettogewinn von 80 Mill. Euro nach 88 Mill. Euro für das abgelaufene Jahr. So dürften zusätzliche Zinsausgaben und Aufwendungen durch Umstrukturierungen bei VCS sowie die buchhalterische Neubewertung des Kabelbaumherstellers den positiven Beitrag von VCS zum Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) überkompensieren. Dies habe Leoni auch so kommuniziert, fügte der Analyst hinzu.

Auf operativer Ebene kalkuliert Stürzer mit einem Ebit von 132 Mill. in 2007 und 140 Mill. in 2008 und bleibt damit unter den am Markt erwarteten "etwas optimistischen" 148 Mill. Euro. Die derzeitige günstige Bewertung der Papiere sei eine Kaufgelegenheit.

Eine Buy-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%