Analyse: Unicredit bestätigt Deutsche Post mit „Buy“

Analyse
Unicredit bestätigt Deutsche Post mit „Buy“

Die Unicredit hat die Aktien der Deutschen Post nach Gerüchten über einen möglichen Verkauf der defizitären US-Express-Sparte mit "Buy" und einem Kursziel von 24 Euro bestätigt.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat die Aktien der Deutschen Post nach Gerüchten über einen möglichen Verkauf der defizitären US-Express-Sparte mit "Buy" und einem Kursziel von 24 Euro bestätigt. "Die Post muss eine Lösung für das US-Expressgeschäft finden, und eine Art Kooperation mit Fedex könnte eine gute Möglichkeit sein", schrieb Analyst Christian Obst in einer Studie vom Freitag.

Damit könne die Post das große Netzwerk von Fedex in den USA nutzen. Auch der US-Wettbewerber könne in ähnlichem Maß in Europa vom Post-Netzwerk profitieren. Wenn diese Kooperation klappe, könne die Post ihre Gewinnziele in dem Bereich in einem Jahr erreichen. Allerdings gebe es noch einige offene Fragen, beispielsweise kartellrechtlicher Art. Es sehe aber so aus, als ob nun Schwung in die Suche nach einer Lösung komme.

Eine Buy-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%