Analyse
Unicredit bestätigt Merck mit „Buy“

Die Unicredit hat Merck nach Zahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 94 Euro bestätigt. Das Quartalsergebnis habe über den Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Markus Mayer in einem Kommentar am Mittwoch.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat Merck nach Zahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 94 Euro bestätigt. Das Quartalsergebnis habe über den Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Markus Mayer in einem Kommentar am Mittwoch. Er blicke weiterhin optimistisch auf die Zukunft des Pharma- und Spezialchemiekonzerns. Merck sei auf Kurs, seine Ziele für das Gesamtjahr zu erreichen.

Die Margen seien in allen Bereichen deutlich besser als erwartet. Das Umstrukturierungsprogramm bei Serono scheine allmählich Wirkung zu zeigen, so der Analyst. Die Umsätze beim Krebsmittel Erbitux und beim MS-Medikament Rebif seien deutlich gestiegen. Bei den Flüssigkristallen sei die Ebit-Marge besser als erwartet ausgefallen. Nach den Belastungen durch Zinszahlungen im Zusammenhang mit Übernahmen im Vorjahresquartal sei das Finanzergebnis wieder auf einem niedrigen Level.

Eine Buy-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%