Analyse
Unicredit bestätigt Wacker Chemie mit „Hold“ und Ziel 160 Euro

Die Unicredit hat die Aktie von Wacker Chemie nach unerwartet robusten Drittquartalszahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 160 Euro bestätigt.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat die Aktie von Wacker Chemie nach unerwartet robusten Drittquartalszahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 160 Euro bestätigt. Das Spezialchemieunternehmen habe mit den Ergebnissen sowohl seine wie auch die Markterwartungen übertroffen, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie am Donnerstag. Haupttreiber seien die Sparten Polysilicon und Siltronic. Die Zahlen sollten eine positive Wirkung für den Aktienkurs entfalten.

Trotz einer unerwartet hohen Steuerlast habe der Gewinn die Erwartungen übertroffen, schreibt der Experte. Der neuen Prognose des Unternehmens zufolge wird nun ein Umsatzwachstum von 14 Prozent auf rund 3,8 Milliardne Euro (ursprünglich plus zehn Prozent) und eine Marge beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von über 26 Prozent erwartet. Ein unerwartet kräftiger Ebitda-Sprung im dritten Quartal auf 270 Mllionen Euro habe zu einer überwältigenden Marge von 28,2 Prozent geführt.

Eine Hold-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten unter den Eigenkapitalkosten der Aktie liegt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%