Analyse
Unicredit hebt Hypo Real Estate (HRE) von „Sell“ auf „Hold“

Unicredit hat Hypo Real Estate (HRE) von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel für die Aktien von 0,60 auf 1,39 Euro (aktueller Kurs: 1,37 Euro) erhöht.

dpa-afx MÜNCHEN. Unicredit hat Hypo Real Estate (HRE) von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel für die Aktien von 0,60 auf 1,39 Euro (aktueller Kurs: 1,37 Euro) erhöht. Analystin Kerstin Vitvar rät in ihrer Studie vom Donnerstag zur Annahme des Übernahmeangebotes der Bundesrepublik Deutschland in Höhe von 1,39 Euro je Aktie.

Das Angebot sei angesichts der hohen Unsicherheit bei dem angeschlagenen Immobilienfinanzierer, die ohne die Staatshilfe bestehen würde, sehr attraktiv. Der Finanzmarktstabilisierungsfonds Soffin wolle die Münchener komplett übernehmen. Im Vergleich zum Pflichtpreis werde eine Prämie bezahlt. Allerdings rechnet Vitvar auch bei einer Annahmequote unter 100 Prozent nicht mit einer weiteren Erhöhung des Angebotspreises durch die Soffin.

Eine Hold-Empfehlung der Unicredit wird 1ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten unter den Eigenkapitalkosten der Aktie liegt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%