Analyse
Unicredit hebt IVG Immobilien auf „Buy“

Unicredit hat die Aktien von IVG Immobilien nach einem Investorentag von "Hold" auf "Buy" angehoben und das Kursziel von 36 auf 33 Euro gesenkt.

dpa-afx MÜNCHEN. Unicredit hat die Aktien von IVG Immobilien nach einem Investorentag von "Hold" auf "Buy" angehoben und das Kursziel von 36 auf 33 Euro gesenkt. In den kommenden Monaten dürfte es hauptsächlich positive Nachrichten für das Immobilienunternehmen geben, schrieb Analyst Andre Remke in einer Studie vom Freitag.

Die Bewertung der IVG-Papiere sei zudem nach den jüngsten Kursverlusten attraktiver geworden. Der Experte ist nach dem Investorentag davon überzeugt, dass sich der Netto-Vermögenswert im laufenden und kommenden Jahr stärker entwickeln wird. Zudem dürfte der Verkauf von nicht-strategischen Immobilien noch in diesem Jahr abgeschlossen werden und die Integration der OIK werde zu einer kompletten Re-Organisation des Unternehmens führen. Ein stärkerer Fokus auf die Transparenz mit einer angestrebten FFO-Rendite (Funds from operations) sei ebenfalls geplant.

Eine Buy-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%