Analyse
Unicredit lässt Arcandor am Tag der Entscheidung auf „Sell“

Unicredit hat Arcandor am Tag der Entscheidung über die Zukunft des Handels- und Touristikkonzerns auf "Sell" mit dem Kursziel 1,20 Euro belassen (Kurs: 1,35 Euro).

dpa-afx MÜNCHEN. Unicredit hat Arcandor am Tag der Entscheidung über die Zukunft des Handels- und Touristikkonzerns auf "Sell" mit dem Kursziel 1,20 Euro belassen (Kurs: 1,35 Euro). Analyst Volker Bosse rechnet einer Studie am Montag zufolge im Falle einer Ablehnung der Staatshilfen mit dem Zusammenschluss von Kaufhof und Karstadt als wahrscheinlichste Lösung.

Dem Markt dürfte die Fusionslösung gefallen, wie Bosse meint. Allerdings blieben wichtige Fragen weiter offen. Insgesamt dürfte diese Variante positiver für Metro als für Arcandor sein. Ohnehin liege die Verhandlungsmacht bei Metro und der Konzern dürfte sich die Rosinen raussuchen. Eine Warenhaus-AG-Lösung würde gleichzeitig einen signifikanten Schritt in der Konsolidierung des deutschen Einzelhandelssegmentes darstellen. Das neue Unternehmen dürfte rund 400 Mill. Euro an Synergien generieren, gleichzeitig aber auch einige Restrukturierungs- und Integrationskosten in den ersten zwei Jahren auslösen.

Eine Sell-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite der Aktie in den nächsten zwölf Monaten negativ ist.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%