Analyse
Unicredit lässt Escada nach Zahlen auf „Sell“

Unicredit hat Escada nach Zahlen auf "Sell" und das Kursziel auf 9,00 Euro je Aktie belassen (aktueller Kurs: 10,05 Euro).

dpa-afx MÜNCHEN. Unicredit hat Escada nach Zahlen auf "Sell" und das Kursziel auf 9,00 Euro je Aktie belassen (aktueller Kurs: 10,05 Euro). Die Ergebnisse des größten deutschen Damenluxusmodekonzerns seien "signifikant schlechter als erwartet" ausgefallen, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Dienstag. Escada befinde sich mitten in der Restrukturierung.

Sowohl Umsatz als auch Gewinn im dritten Quartal hätten deutlich unter seinen Erwartungen gelegen, so Bosse. Vor allem das verschlechterte makroökonomische Umfeld in den USA und Spanien habe Escada belastet. Die ersten Luxusgüterkonzerne hätten auch schon gewarnt. In Deutschland sei der Umsatz mit der Kernmarke weiter zurückgegangen. Nach der erneuten Gewinnwarnung kündigte der Experte eine weitere Senkung seiner Umsatz- und Gewinnerwartungen an.

Eine Sell-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite der Aktie in den nächsten zwölf Monaten negativ ist.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%