Analyse
Unicredit senkt Pro Sieben Sat Eins von „Hold“ auf „Sell“

Unicredit hat die Aktie von Pro Sieben Sat Eins von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 26,30 auf 21,00 Euro gesenkt.

dpa-afx MÜNCHEN. Unicredit hat die Aktie von Pro Sieben Sat Eins von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 26,30 auf 21,00 Euro gesenkt. Durch die SBS-Übernahme hätten sich sämtliche Bewertungskennzahlen massiv verschlechtert, schrieb Analyst Friedrich Schellmoser zur Begründung in einer Studie vom Dienstag. Zudem sei aufgrund negativer Basiseffekte wie der Fußballweltmeisterschaft 2006 und enttäuschender Entwicklungen bei Sat.1 und 9live das zweite Quartal nicht so gut verlaufen wie erwartet, hieß es weiter. Das Papier sei weiterhin zu hoch bewertet.

Das Management der Sendergruppe habe allerdings frühzeitig auf die voraussichtlich enttäuschenden Zahlen hingewiesen und damit die Erwartungen des Kapitalmarktes bereits im Vorfeld reduziert, schrieb der Experte. Aufgrund der SBS-Übernahme werde der Konzern "einen Quantensprung" im Bezug auf Umsatz und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) machen. Die höheren Abschreibungen und vor allem die "sprunghaft steigenden Zinsaufwendungen" brächten allerdings den ausgewiesenen Gewinn je Aktie deutlich unter Druck.

Eine Sell-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite der Aktie in den nächsten zwölf Monaten negativ ist.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%