Analyse
Unicredit senkt Puma nach Zahlen von „Buy“ auf „Hold“

Die Unicredit hat Puma nach endgültigen Quartalszahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber auf 190,00 (Kurs: 187,35) Euro belassen. Der Sportartikelhersteller habe deutliche Fortschritte beim Working Capital erzielt, schrieb Analyst Uwe Weinreich in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat Puma nach endgültigen Quartalszahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber auf 190,00 (Kurs: 187,35) Euro belassen. Der Sportartikelhersteller habe deutliche Fortschritte beim Working Capital erzielt, schrieb Analyst Uwe Weinreich in einer Studie vom Freitag. So sei der Lagerbestand währungsbereinigt um 0,70 Prozent gesunken - Weinreich hatte mit einem Anstieg von 4,00 Prozent gerechnet. Auch der erzielte Free Cash Flow habe ihn beeindruckt.

Die Zahlen lägen zwar deutlich über den Markterwartungen, doch Räumungsverkäufe und höhere Beschaffungskosten hätten sich negativ auf die Bruttomarge ausgewirkt, fuhr der Experte fort. Zudem sei das Management für das zweite Halbjahr insbesondere in Europa und Asien weiterhin höchst vorsichtig.

Eine Hold-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn erwartet wird, dass die Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten unter den Eigenkapitalkosten der Aktie liegt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%