Analyse
Unicredit senkt Salzgitter von „Buy“ auf „Hold“

Die Unicredit hat die Papiere von Salzgitter nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber mit 150 Euro bestätigt. Aufgrund der starken Kursentwicklung bewege sich die Aktie nun nahe seinem Kursziel, schrieb Analyst Christian Obst in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat die Papiere von Salzgitter nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber mit 150 Euro bestätigt. Aufgrund der starken Kursentwicklung bewege sich die Aktie nun nahe seinem Kursziel, schrieb Analyst Christian Obst in einer Studie vom Donnerstag. Er bleibe bei seiner Vorsteuergewinn-Schätzung von 1,1 Mrd. Euro, denn Salzgitter gebe meist vorsichtige Prognosen. Außerdem sei die Wortwahl etwas positiver geworden: So sei nicht mehr die Rede von 800 bis 950 Mill. Euro, sondern von mehr als 900 Mill. Euro.

Allerdings sieht Obst auch für zweite Halbjahr zunehmende Risiken für die Margen durch steigende Kosten. Außerdem bezweifele er, dass die angekündigten Preissteigerung im dritten Quartal und im Jahr 2009 keinen Einfluss auf die Nachfrage haben werden. Die Bekanntgabe, dass der britische Hedgefonds TCI drei Prozent am zweitgrößten Stahlhersteller halte, könnte unterdessen Spekulationen um einen möglichen Aktienrückkauf oder eine Sonderdividende nähren.

Eine Hold-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten unter den Eigenkapitalkosten der Aktie liegt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%