Analyse
WestLB belässt Commerzbank nach Zahlen, Rettungspaket auf „Reduce“

Die WestLB hat die Einstufung für die Commerzbank-Aktie nach Zahlen auf "Reduce" und das Kursziel auf 7,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 9,20 Euro).

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Einstufung für die Commerzbank-Aktie nach Zahlen auf "Reduce" und das Kursziel auf 7,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 9,20 Euro). Das überraschend veröffentlichte Quartalsergebnis habe unterhalb seiner Prognosen und auch unter den durchschnittlichen Marktschätzungen gelegen, schrieb Analyst Neil Smith in einer Studie vom Montag. Zudem plane das Kreditinstitut eine Kürzung seiner Dividende für 2009 und 2010. Weitere Details erhofft sich Smith von der laufenden Analystenkonferenz.

Die Kapitalerhöhung über 8,2 Mrd. Euro durch eine stille Einlage des Sonderfonds der Regierung sei zwar der richtige Schritt, schrieb der Experte weiter. Dennoch erwartet er, dass die Titel in naher Zukunft unter Druck bleiben dürften. "Diese Kapitalerhöhung dürfte ab 2009 einen negativen Einfluss auf den Vorsteuergewinn von etwa 15 bis 20 Prozent haben", so Smith. Auch wenn die Kernkapitalquote durch diese Maßnahme und nach der Übernahme der Dresdner Bank noch auf etwa neun Prozent steigen werde, liege sie immer noch unter dem Durchschnitt der 20 führenden europäischen Banken.

Mit der Einstufung "Reduce" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zwischen 0 und minus zehn Prozent schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%