Analyse
WestLB belässt Rheinmetall nach Pressebericht auf „Neutral“

Die WestLB hat die Einstufung für die Aktien des Rünstungskonzerns Rheinmetall nach einem Pressebericht auf "Neutral" belassen. Die Aktie notiert derzeit bei 27,35 Euro.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Einstufung für die Aktien des Rünstungskonzerns Rheinmetall nach einem Pressebericht auf "Neutral" belassen. Die Aktie notiert derzeit bei 27,35 Euro. Eine Kooperation mit MAN würde aus operativer Sicht absolut Sinn machen, schrieb Analyst Wolfgang Fickus in einer Studie vom Freitag mit Blick auf einen Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD), dass Rheinmetall künftig im Bereich Militärfahrzeuge mit MAN kooperieren will. Der Bericht verdeutliche das Bestreben von Rheinmetall, in der Verteidigungssparte weiter zu wachsen und damit den intelligenten Kurs der vergangenen Jahre fortzusetzen.

Zudem würden bei der Konstruktion neuer gepanzerter Fahrzeuge Synergien voraussichtlich gehoben werden, da MAN seine Kompetenz in puncto Fahrgestellbau in das Bündnis einbringen könnte, fuhr der WestLB-Experte fort. Bis diese neuen Fahrzeuge aber tatsächlich gebaut würden, dürfte noch etwas Zeit vergehen.

Interessant ist laut dem Analysten auch, dass Rheinmetall-Vorstandschef Klaus Eberhardt in dem FTD-Artikel über erste Kontakte zu dem französischen Wettbewerber und Panzerhersteller Nexter gesprochen hat, die sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium befänden. Schließlich wolle Rheinmetall eine aktive Rolle bei der Konsolidierung innerhalb der Verteidigungsindustrie einnehmen. Allerdings wäre Fickus sehr überrascht, wenn Rheinmetall tatsächlich Geschäftssparten von Nexter kaufen würde. Denn er sieht den französischen Markt immer noch als einen der am meisten vor Übernahmen ausländischer Unternehmen geschützten Märkte Europas an.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die WestLB davon aus, dass die Aktie auf dem gegenwärtigen Kursniveau fair bewertet ist. Seit dem 30. Januar 2009 wird die alte Einstufung "Hold" durch "Neutral" ersetzt. Das Kursziel entspricht in diesem Fall dem aktuellen Kursniveau.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%