Analyse
WestLB belässt Tognum auf „Neutral“

Die WestLB hat Tognum nach Quartalszahlen auf "Neutral" belassen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat Tognum nach Quartalszahlen auf "Neutral" belassen. Wenngleich die Eckdaten unter den Erwartungen gelegen hätten und die Unternehmensprognosen etwas gesenkt worden seien, könne nicht von einer Gewinnwarnung gesprochen werden, schrieb Analyst Wolfgang Fickus in einer Studie vom Dienstag. So habe die Umsatzentwicklung nur leicht enttäuscht und der unter den Erwartungen liegende Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei eine Folge von gestiegenen Investitionen.

Der gesenkte Ausblick sei bereits in seine Schätzungen eingearbeitet, schrieb der Experte. Gleichzeitig erwarte er keine V-förmige Erholung und sehe das Risiko, dass Tognum irgendwann in der Zukunft noch deutlicher das Thema Restrukturierung angehen muss. Zudem sei die Aktie kein Schnäppchen.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die WestLB davon aus, dass die Aktie auf dem gegenwärtigen Kursniveau fair bewertet ist. Seit dem 30.1.2009 wird die alte Einstufung "Hold" durch "Neutral" ersetzt. Das Kursziel entspricht in diesem Fall dem aktuellen Kursniveau (Kurs: 9,49 Euro).

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%