Analyse
WestLB bestätigt ABN Amro mit 'Hold' und Ziel 37 Euro

Die WestLB hat die Aktien von ABN Amro angesichts der sich abzeichnenden Fusion mit Barclays mit "Hold" und einem Kursziel von 37 Euro bestätigt.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Aktien von ABN Amro angesichts der sich abzeichnenden Fusion mit Barclays mit "Hold" und einem Kursziel von 37 Euro bestätigt. "Wir haben den Zusammenschluss erwartet und sehen daher unsere Prognosen bestätigt", schrieb Analyst Ralf Breuer in einer Studie vom Montag. Die Fusion dürfte im vierten Quartal vollendet sein.

Der geplante Verkauf der US-Sparte von ABN Amro an die Bank of America mache ein Konkurrenzangebot durch das Konsortium um die Royal Bank of Scotland unwahrscheinlich. Gerade der Royal Bank of Scotland sei vor allem ein Interesse an dem Nordamerika-Geschäft nachgesagt worden.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%