Analyse
WestLB hebt Deutsche Telekom auf „Add“

Die WestLB hat die Aktie der Deutschen Telekom von "Hold" auf "Add" gehoben und das Kursziel von 11,00 auf 12,50 Euro.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Aktie der Deutschen Telekom von "Hold" auf "Add" gehoben und das Kursziel von 11,00 auf 12,50 Euro. Das Unternehmen könne im Jahr 2008 voraussichtlich erneut Marktanteile im deutschen Breitbandgeschäft von Konkurrenten gewinnen, schrieb Analyst Stefan Borscheid in einer Studie vom Dienstag. In Verbindung mit der guten Kostenkontrolle sei eine Erhöhung der Ertragsprognose durch die Analysten im Anschluss an die Zahlen zum zweiten Quartal möglich. Im derzeit volatilen Marktumfeld profitiere die Aktie von defensiven Qualitäten und der hohen Dividendenrendite.

Analyst Borscheid bezeichnete die Entwicklung im Breitbandgeschäft als "Quelle der Hoffnung". Er geht davon aus, dass die Deutsche Telekom klar vom fragmentierten Breitbandmarkt in Deutschland profitiert, selbst wenn die Konsolidierung der Branche beginnt. Damit rechnet der Analyst in den kommenden zwölf Monaten. Selbst dann sollte die Telekom ihren Marktanteil weiter steigern können, zumindest in einer Phase des Übergangs und der Integration, schreibt Borscheid.

Der Analyst rechnet damit, dass der Gewinn je Aktie (EPS) in diesem Jahr bei 0,79 Euro liegen wird. Für das kommende Jahr rechnet Borscheid mit einem EPS von 0,87 Euro und für 2009 beziffert er seine Gewinnerwartung auf 0,93 Euro je Aktie.

Mit der Einstufung "Add" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zehn bis 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%