Analyse
WestLB hebt Gildemeister-Ziel auf 18,10 Euro

Die WestLB hat das Kursziel der Aktien von Gildemeister von 16,00 auf 18,10 Euro angehoben und die Einschätzung "Buy" bestätigt.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat das Kursziel der Aktien von Gildemeister von 16,00 auf 18,10 Euro angehoben und die Einschätzung "Buy" bestätigt. Die vorläufigen Zahlen des Werkzeugmaschinen-Herstellers für das Geschäftsjahr 2007 hätten seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie am Dienstag. Zudem habe Gildemeister die Marktexperten mit der Ankündigung positiv überrascht, die Dividende auf 0,35 Euro erhöhen zu wollen. Auch sei der Ausblick für das Geschäftsjahr 2008 positiv ausgefallen.

Gildemeister profitiere stark von einem Rekord-Auftragsvolumen, fügte der WestLB-Analyst hinzu. Ferner kämen dem Unternehmen seine hohe Kapazitätsauslastung und der zunehmende Einsatz hochmargiger High-Tech-Maschinenwerkzeuge zugute.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird./

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%