Analyse
WestLB hebt Kursziel für Porsche-Vorzüge auf 750 Euro

Die West LB hat das Kursziel für die Vorzüge von Porsche von 680 auf 750 Euro hochgesetzt, aber das Anlageurteil "Reduce" bestätigt. Auf der einen Seite habe der Autobauer im dritten Quartal die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Horst Schneider in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die West LB hat das Kursziel für die Vorzüge von Porsche von 680 auf 750 Euro hochgesetzt, aber das Anlageurteil "Reduce" bestätigt. Auf der einen Seite habe der Autobauer im dritten Quartal die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Horst Schneider in einer Studie vom Donnerstag. Dies gelte auch, obwohl einige Sondereffekte zum Tragen kamen.

Auf der anderen Seite gebe der Ausbau der Volkswagen -Beteiligung zu denken. Porsche habe seit langer Zeit von seinem Engagement in Volkswagen profitiert. Doch eine komplete Übernahme auf dem hohen Kursniveau könnte am Markt die Besorgnis vor einigen Risiken wecken. Das Profil der Stuttgarter werde auf diese Weise weit volatiler, Porsche könnte seine Premium-Position verlieren, heißt es in der Studie.

Mit der Einstufung "Reduce" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um bis zu zehn Prozent schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%