Analyse
WestLB hebt Siemens auf „Buy“ und Ziel auf 116 Euro

Die WestLB hat die Einschätzung für Siemens-Aktien nach der jüngsten Kursschwäche von "Add" auf "Buy" und das Kursziel von 114 auf 116 Euro angehoben.

dpa-afx LONDON. Die WestLB hat die Einschätzung für Siemens-Aktien nach der jüngsten Kursschwäche von "Add" auf "Buy" und das Kursziel von 114 auf 116 Euro angehoben. Der aktuelle Aktienkurs biete angesichts des Restrukturierungspotenzials in Wachstumssektoren eine attraktive Einstiegsgelegenheit, schrieb Analyst Adrian Hopkinson in einer Studie vom Freitag.

Da der Ölpreis fast an der 100-Dollar-Marke kratze, bleibe die Nachfrage für energiesparende Geräte lebhaft. Er habe seine Prognosen für die Sparten Power Generation, Automation und Medical nach oben korrigiert, was die niedrigere Bewertung des Energie- und Industriesektors nach dem Kursrückgang am Markt kompensiere, so der Experte weiter. Unter dem Strich ergebe sich daraus das leicht höhere Kursziel.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%