Analyse
WestLB hebt Solon von „Neutral“ auf „Buy“

Die WestLB hat Solon von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 15,00 Euro gesetzt (Kurs: 9,59 Euro).

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat Solon von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 15,00 Euro gesetzt (Kurs: 9,59 Euro). Kurz- bis mittelfristig sei mit einer Trendwende beim operativen Cash Flow des Solarmodulherstellers zu rechnen, schrieb Analystin Katharina Cholewa in einer Studie vom Freitag. Ein Abschlag für die kurzfristigen Refinanzierungsrisiken bei Solon sei nicht vorgenommen worden, da diese aus Sicht der Analystin durch die Möglichkeit einer Übernahme kompensiert würden.

Die gerade erhaltenen Aufträge von großen Energieversorgern seien ein Gütesiegel für die Produkte von Solon und unterstrichen auch die gute Wettbewerbsfähigkeit der Berliner in einer schwierigen Marktsituation. Zudem ließen die Aufträge auch eine Verbesserung des Kundenmixes erwarten, was wiederum zusammen mit einer Entspannung bei der Lagerhaltung die Kennzahlen zum Working Capital in den kommenden zwei Jahren verbessern sollte. Die Gewinnmargen dürften sich unterdessen nicht vor 2011 vollständig erholen.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%