Analyse
WestLB hebt Ziel für ABN Amro auf 38,40 Euro und bestätigt „Hold“

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - Die WestLB hat das Kursziel für ABN Amro von 37,00 auf 38,40 Euro angehoben und den Titel mit "Hold" bestätigt.

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - Die WestLB hat das Kursziel für ABN Amro von 37,00 auf 38,40 Euro angehoben und den Titel mit "Hold" bestätigt. Das Konsortium um die Royal Bank of Scotland (RBS) hat nun ein offizielles Übernahmeangebot von 38,40 Euro je ABN-Amro-Aktie vorgelegt, schreibt Analyst Neil Smith in einer Studie vom Dienstag. Die Synergien schienen höher, als dies mit Barclays möglich wäre, und das Kaufangebot liege um neun Prozent höher als das des britischen Konkurrenten.

Negativ bewertete er die Tatsache, dass eine Übernahme davon abhänge, dass Lasalle nicht an die Bank of America verkauft werde. Außerdem wies Neil Smith auf das Risiko einer möglichen Zerschlagung von ABN Amro hin. Dies dürfte beim Management der niederländischen Großbank und den niederländischen Behörden "wenig Enthusiasmus" hervorrufen.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird./

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%