Analyse
WestLB hebt Ziel für Porsche auf 1 500 Euro

Die WestLB hat das Kursziel für die Vorzugsaktien von Porsche nach einer Analystenkonferenz von 1 400 auf 1 500 Euro erhöht und den Titel mit "Add" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die WestLB hat das Kursziel für die Vorzugsaktien von Porsche nach einer Analystenkonferenz von 1 400 auf 1 500 Euro erhöht und den Titel mit "Add" bestätigt. Der Markt überschätze die negativen Auswirkungen des Abschwungs in den USA, schrieb Analyst Adam Hull in einer Studie vom Donnerstag. Zudem werde das Gewinn- und Wachstumspotenzial, das sich dem Sportwagenhersteller in den Märkten China, Russland und Naher Osten eröffne, derzeit noch unterschätzt. Die Anhebung des Kursziels begründete Hull mit dem Wert des VW-Anteils bei der derzeit guten Bewertung der VW-Aktie.

Die Aussagen des Managements während der Präsentation am 12. September, dass sich der Autoabsatz in China und Russland im Geschäftsjahr 2007 mehr als verdoppelt habe und die Cayenne-Produktion weiterhin auf Hochtouren laufe, seien erfreulich gewesen. Zudem seien die Auftragseingänge für die höhermargigen 911er-Modelle sehr stark und der August insgesamt ein sehr guter Monat für den Absatz bei Porsche gewesen, schrieb der Experte. Insgesamt hat Hull eigenen Angaben zufolge hinsichtlich des Ausblicks und des Wertes der VW-Aktien nun größeres Vertrauen.

Mit der Einstufung "Add" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zehn bis 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%