Analyse
WestLB hebt Ziel für Volkswagen auf 52 (45) Euro

Die WestLB hat das Kursziel für Volkswagen-Aktien nach Zahlen von 45 auf 52 Euro angehoben. Die Einstufung bleibt bei "Hold", wie aus einer Studie vom Montag hervorgeht. Der Markt scheine den Erfolg des angekündigten Sanierungsprogramms bereits vorweggenommen zu haben.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat das Kursziel für Volkswagen-Aktien nach Zahlen von 45 auf 52 Euro angehoben. Die Einstufung bleibt bei "Hold", wie aus einer Studie vom Montag hervorgeht. Der Markt scheine den Erfolg des angekündigten Sanierungsprogramms bereits vorweggenommen zu haben. Die Aktie habe daher kein Aufwärtspotential mehr. Der Kurs der VW-Aktien liegt derzeit bei 57 Euro.

Gleichzeitig sei die Stimmung in Bezug auf VW-Aktien nun deutlich positiver, hieß es. Daher sei eine unterdurchschnittliche Entwicklung der VW-Aktie unwahrscheinlich.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird./

Analysierendes Institut WestLB Panmure.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%