Analyse
WestLB senkt Bayer-Ziel auf 60,00 Euro

Die WestLB hat das Kursziel für die Bayer-Aktien nach einem verlorenem Patentstreit um das Verhütungsmittel "Yasmin" von 66,10 auf 60,00 Euro gesenkt, die Aktie aber mit "Add" bestätigt.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat das Kursziel für die Bayer-Aktien nach einem verlorenem Patentstreit um das Verhütungsmittel "Yasmin" von 66,10 auf 60,00 Euro gesenkt, die Aktie aber mit "Add" bestätigt. Die Gerichtsentscheidung gebe den Weg für Generika zu Yasmin frei, schrieb Analyst Andreas Theisen in einer Studie vom Dienstag. Er habe mit einem positiven Urteil gerechnet, nachdem die Gerichte in Europa das Patent bestätigt hatten.

Die Bewertung von Yamin mit einem Net Present Value (NPV) von 0,9 Euro je Aktie sei zwar recht moderat. Dass sich die Entscheidung auch auf das orale Kontrazeptivum "YAZ" auswirken könnte, sei aber eine klare Enttäuschung. Er gehe davon aus, dass nun insgesamt drei Prozent des Unternehmenswerts auf dem Spiel stünden. Wegen des verbleibenden Aufwärtspotenzials bleibe er aber bei seiner Kaufempfehlung. Bayer habe seine Margen-Ziele für den Bereich Healthcare für allerdings 2009 bestätigt. Für 2008 gehe das Unternehmen nun mit einer Marge von "etwa" 27 Prozent aus, zuvor war von "rund" 27 Prozent die Rede gewesen.

Mit der Einstufung "Add" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zehn bis 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%