Analyse
WestLB senkt Deutsche Bank von 'Buy' auf 'Add'

Die WestLB hat die Einschätzung für die Deutsche Bank von "Buy" auf "Add" gesenkt. Die Aktie habe sich sehr stark entwickelt, hieß es in einem Kommentar vom Dienstag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Einschätzung für die Deutsche Bank von "Buy" auf "Add" gesenkt. Die Aktie habe sich sehr stark entwickelt, hieß es in einem Kommentar vom Dienstag. Allerdings rechtfertige das Kursziel von unverändert 107 Euro mit einem Aufwärtspotenzial von zwölf Prozent das vorherige Anlageurteil nicht mehr.

Das Umfeld für die Aktie bleibe weiterhin freundlich, so die Analysten. Eine Vielzahl der Anleger rechne daher auch mit guten Ergebnissen für das erste Quartal. Diese positiven Erwartungen seien allerdings bereits zum größten Teil im aktuellen Kursniveau eingepreist.

Mit der Einstufung "Add" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zehn bis 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB Panmure.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%