Analyse
WestLB senkt GEA Group von „Buy“ auf „Add“

Die WestLB hat die Titel der GEA Group nach Zahlen von "Buy" auf "Add" abgestuft, das Kursziel aber mit 25 Euro bestätigt. Die Umstufung resultiere aus dem verbliebenen Aufwärtspotenzial, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Titel der GEA Group nach Zahlen von "Buy" auf "Add" abgestuft, das Kursziel aber mit 25 Euro bestätigt. Die Umstufung resultiere aus dem verbliebenen Aufwärtspotenzial, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie vom Donnerstag. Der Maschinen- und Anlagenbauer habe starke, leicht über der Konsensschätzung liegende Zahlen für 2007 vorgelegt.

Dabei sei der Konzern nach dem Verkauf des Großanlagenbaus zu einer starken Profitabilität zurückgekehrt. Auch der Ausblick für die Geschäftsjahre 2008 und 2009 sei überzeugend ausgefallen. Sowohl Auftragseingänge als auch der Auftragsbestand zeigten ein Rekordniveau. Auch die angekündigte Verbesserung der Ebit-Marge über etwa neun Prozent in 2008 auf über zehn Prozent in 2009 seien angesichts des ab 2009 zu erwartenden Abschwungs gute Nachrichten, schrieb Henke. Die angehobene Dividende, Aktienrückkäufe und mögliche Übernahmen dürften auf kurze Sicht den Kurs stützen.

Das Ausscheiden von Vorstand Hartmut Eberlein im Mai 2009 sei angesichts der von ihm erfolgreich durchgeführten Fokussierung auf das Kerngeschägft und Margenverbesserungen zu bedauern. Der Konzern sei jedoch für die Zukunft gut gerüstet.

Mit der Einstufung "Add" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zehn bis 20 Prozent besser entwickeln wird./

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%