Analyse
WestLB senkt GPC Biotech auf „Hold“

Die WestLB hat die Aktie von GPC Biotech wegen Zulassungssorgen hinsichtlich des Krebsmedikaments Satraplatin von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Zugleich wurde das Kursziel von 30,00 auf 16,40 Euro gesenkt.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Aktie von GPC Biotech wegen Zulassungssorgen hinsichtlich des Krebsmedikaments Satraplatin von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Zugleich wurde das Kursziel von 30,00 auf 16,40 Euro gesenkt. Das Risiko, dass Satraplatin vorerst nicht zugelassen werde, sei gestiegen, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer am Montag veröffentlichten Studie. Deshalb habe er das Bewertungsmodell für die Aktie vor der am Dienstag anberaumten Anhörung der Krebs-Kommission der US-Zulassungsbehörde FDA angepasst.

Eine der wesentlichen Fragen, die die Gesundheitsbehörde am Freitag vorab aufgeworfen habe, sei, ob das progressionsfreie Überleben als Endpunkt der Wirksamkeitsstudie für eine Zulassung ausreiche, so Wendorff. Progressionsfreies Überleben bedeutet, dass eine Krankheit nicht weiter fortschreitet. In der Satraplatin-Studie werden zum Beispiel Patienten auf diesen "Endpunkt" hin untersucht. Eine weitere wesentliche Frage sei, ob die FDA die letzten Daten zum Gesamtüberleben (Overall-Survival-Daten (OS)) abwarten werde, bevor sie aktiv werde.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%