Analyse
WestLB senkt Hochtief auf 'Hold' ('Add')

Die WestLB hat die Aktie von Hochtief von "Add" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 82,00 auf 84,00 Euro angehoben.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Aktie von Hochtief von "Add" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 82,00 auf 84,00 Euro angehoben. Die Beteiligung des russischen Großaktionärs Oleg Deripaska lasse die jüngste Gewinnwarnung für die Sparte "Construction Service" in den Hintergrund rücken, schrieb Analyst Ralf Dörper in einer Studie vom Montag. Der Einstieg des Milliardärs dürfte die Übernahmespekulationen wieder neu beleben und könnte dem Aktienkurs Auftrieb verleihen, hieß es.

Die Anhebung des Kursziels begründete Dörper mit einer Überarbeitung seines Bewertungsmodells. Hochtief gehe davon aus, den erwarteten Rückgang im europäischen Markt zumindest teilweise durch Ergebnissteigerungen in anderen Bereichen wie dem australischen Markt und durch Flughafen-Projekte kompensieren zu können. Die Europa-Division spiele in dem WestLB-Bewertungsmodell jedoch nur eine untergeordnete Rolle.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%