Analyse
WestLB senkt HSBC auf „Sell“

Die WestLB hat die Aktie der HSBC von "Reduce" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 810 auf 615 Pence gesenkt (aktueller Kurs: 670,00 Pence).

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Aktie der HSBC von "Reduce" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 810 auf 615 Pence gesenkt (aktueller Kurs: 670,00 Pence). Die neue Bewertung resultiere aus der weiteren Eintrübung der globalen Wirtschaftsaussichten, schrieb Analyst Neil Smith in einer Studie vom Mittwoch. Die Kernkapitalquote der britischen Bank liege mit 8,9 Prozent unter dem europäischen Sektordurchschnitt von zehn Prozent.

Weitere Anzeichen auf eine abnehmende Dynamik in Asien dürften auf den Bewertungsaufschlag zum Sektor drücken, hieß es weiter. Zudem komme vom US-Geschäft weiterhin Gegenwind. Die Schwellenländer könnten zu einem neuen Belastungsfaktor werden und ein Engagement auf diesen Märkten dürfte in den kommenden Jahren nicht als großer Vorteil gelten. Für die Jahre 2008 bis 2010 senkte Smith seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) um über 20 Prozent.

Mit der Einstufung "Sell" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mindestens minus zehn Prozent schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%