Analyse
WestLB senkt IDS Scheer auf 'Hold'

Die WestLB hat die IDS-Scheer-Aktie nach enttäuschenden Nachrichten des Software- und Beratungsspezialisten von "Add" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel für den TecDax -Titel senkte Analyst Jonathan Crozier am Dienstag von 19 auf 15 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Die WestLB hat die IDS-Scheer-Aktie nach enttäuschenden Nachrichten des Software- und Beratungsspezialisten von "Add" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel für den TecDax -Titel senkte Analyst Jonathan Crozier am Dienstag von 19 auf 15 Euro. Gleichzeitig kappte er seine Gewinnschätzungen je Aktie für das laufende Jahr um 22 Prozent auf 0,57 Euro und für das nächste Jahr um 19 Prozent auf 0,71 Euro. Langfristig orientierte Anleger sollten bei einem Aktienpreis von unter 14 Euro zugreifen.

Auftrags- und Projektverzögerungen hatten IDS Scheer ein enttäuschendes drittes Quartal beschert und die Saarbrücker am Montag zu einem pessimistischeren Jahresausblick gezwungen. Die endgültigen Quartalsergebnisse will die IDS Scheer AG am 7. November veröffentlichen.

"Nach den guten Ergebnisse des zweiten Quartals wollten wir unsere Schätzungen nicht erhöhen aus Sorge, dass aus der Beratungssparte weiter schlechte Nachrichten kommen", schrieb Crozier rückblickend. "Unsere Befürchtungen haben sich schnell als gerechtfertigt erwiesen: Zusätzlich fehlen einige Lizenzumsätze in der Produktsparte. Aber wir glauben, dass das Unternehmen diese temporären Rutsch plausibel erklärt hat und an seiner Prognose festhält, die Lizenzumsätze im laufenden Jahr insgesamt um 24 bis 26 Prozent zu erhöhen", schrieb der WestLB-Experte.

Crozier macht auch positive Impulse aus. Bei IDS Scheer spiele das Beratungsgeschäft nicht notwendigerweise eine Rolle beim künftigen Erfolg der Softwareplattform Aris. Außerdem lenke der neue Unternehmenschef Thomas Volk IDS Scheer erst seit Anfang September. "Er hat vielleicht die Chance, einen Richtungswechsel einzuleiten und das internationale Beratungsgeschäft entweder zu verkaufen oder zu schließen", schrieb der Analyst. Solche Schritte würden den Aktienkurs beflügeln.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie der IDS Scheer AG in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%