Analyse
WestLB senkt IKB-Kursziel auf 15,50 Euro

Die WestLB hat das Kursziel für die Aktie der IKB von 16,50 auf 15,50 Euro gesenkt und den Titel mit "Hold" bestätigt.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat das Kursziel für die Aktie der IKB von 16,50 auf 15,50 Euro gesenkt und den Titel mit "Hold" bestätigt. Die Mittelstandsbank gehe von einem Verlust zwischen 600 und 700 Mill. Euro durch die Subprime-Krise aus, schreibt Analyst Johannes Thormann in einer am Montag veröffentlichten Studie. Diese Nachricht sei aber von vielen Marktteilnehmern bereits erwartet worden. Das Aufwärtspotenzial der Aktie sei derzeit begrenzt, so der Experte. Anpassungen in seinen Schätzungen führten zu dem neuen Kursziel.

Die IKB habe wie erwartet ihre Konzentration auf das Kerngeschäft bestätigt, schrieb Thormann weiter. Die Beseitigung des Durcheinanders durch die Krise am US-Hypothekenmarkt führe zu den hohen Verlusten. Allerdings gebe es immer noch Verhandlungen darüber, in welchem Ausmaß die KfW der IKB Risikoschutz geben will. Nichtsdestotrotz sehe es so aus, als ob keine Kapitalerhöhung notwendig sein werde. Entgegen anderer Ankündigungen sei der Zeitpunkt der Zahlen für das erste Quartal weiter unklar. Die Ad-Hoc-Mitteilung werfe mehr Fragen als Antworten auf. Von einer Telefonkonferenz am Montagvormittag erhofften sich die Analysten mehr Klarheit.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%