Analyse
WestLB senkt IVG Immobilien auf „Neutral“

Die WestLB hat IVG Immobilien von "Add" auf "Neutral" heruntergestuft. Die Aktien der Immobilienfirma hätten sein bisheriges Kursziel von 6,80 Euro erreicht (Kurs: 6,71 Euro), schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie am Mittwoch.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat IVG Immobilien von "Add" auf "Neutral" heruntergestuft. Die Aktien der Immobilienfirma hätten sein bisheriges Kursziel von 6,80 Euro erreicht (Kurs: 6,71 Euro), schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie am Mittwoch. Darüber hinaus habe er auf Basis der Quartalsergebnisse seine Prognosen für 2010 und 2011 heruntergeschraubt. Der Verkauf von einigen Objekten führe zu geringeren Mieteinnahmen. Außerdem beurteile er die Aussichten für die Immobilienentwicklung zurückhaltender.

Die genannten Veräußerungen wirkten sich zwar auch positiv auf die Finanzierungskosten aus, räumte Kanders ein. Für 2010 habe er aber seine Schätzungen für den Gewinn vor Zinsen und Steuern für alle Bereiche außer der Sparte Institutional Funds gesenkt. "Es gibt keine positiven Faktoren, die einen Aufschlag für IVG zum Sektor rechtfertigen würden", fasste der Analyst seine Einschätzung der Aktie zusammen.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die WestLB davon aus, dass die Aktie auf dem gegenwärtigen Kursniveau fair bewertet ist. Seit dem 30.1.2009 wird die alte Einstufung "Hold" durch "Neutral" ersetzt. Das Kursziel entspricht in diesem Fall dem aktuellen Kursniveau./

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%