Analyse
WestLB senkt Kontron von „Buy“ auf „Reduce“

Die WestLB hat Kontron von "Buy" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 9,50 auf 8,70 (Kurs: 9,10) Euro reduziert. Die neue Bewertung reflektiere Sorgen um die Margenentwicklung und gehe zudem mit einem Analystenwechsel einher, schrieb Analyst Thomas Langer in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat Kontron von "Buy" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 9,50 auf 8,70 (Kurs: 9,10) Euro reduziert. Die neue Bewertung reflektiere Sorgen um die Margenentwicklung und gehe zudem mit einem Analystenwechsel einher, schrieb Analyst Thomas Langer in einer Studie vom Mittwoch. Er senkte die Schätzungen für Umsatz und den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) der Jahre 2009 und 2010. Kurz- und mittelfristig seien die anhaltenden Schwäche im Bereich Automatisierung, der Preisdruck in vielen Segmenten wie beispielsweise dem Telekomgeschäft und die Abwertung des Dollar die Hauptrisiken.

Der Cash Flow und die Dividende nach Abzug von Steuern gingen wahrscheinlich zurück, heißt es weiter. Höhere Steuerzahlungen und Aufwendungen in Barmitteln für Forschung und Entwicklung sollten zu niedrigeren Bewertungskennziffern führen. Auch jenseits des kommenden Jahres sei kein Potenzial für steuerfreie Dividenden erkennbar. Kontron sei ein außerordentlich gut geführtes Unternehmen, aber nicht immun gegen die Rezession, die zu schwächeren Umsätzen und Gewinnen führen sollte.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%