Analyse
WestLB senkt Lufthansa von „Add“ auf „Reduce“

Die WestLB hat die Deutsche Lufthansa nach Zahlen von "Add" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 10,80 auf 8,90 Euro gesenkt.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Deutsche Lufthansa nach Zahlen von "Add" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 10,80 auf 8,90 Euro gesenkt. Die schwachen Zahlen des zweiten Quartals hätten sowohl unter ihren als auch unter den Markterwartungen gelegen, schrieb Analystin Natasa Nikolic in einer Studie vom Donnerstag. Sie senkte ihre Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) der Jahre 2009 bis 2011.

Die Profitabilität leide unter dem rezessionsbedingten Nachfrageeinbruch und steigenden Ölpreisen. Ihrer Meinung nach würden sowohl der weitere makroökonomische Trend als auch die Fortschritte bei den Kostensenkungen entscheidend dafür sein, ob die Fluggesellschaft einen operativen Gewinn im laufenden Jahr erzielen kann.

Nach wie vor sei es schwierig, den weiteren Geschäftsverlauf klar vorherzusagen. Im Sektorvergleich sei sie aber überzeugt, dass die Lufthansa die Rezession vergleichsweise besser durchstehe als einige Konkurrenten.

Mit der Einstufung "Reduce" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zwischen 0 und minus zehn Prozent schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%