Analyse
WestLB senkt Pro Sieben Sat Eins auf „Hold“

Die WestLB hat die Aktien von Pro Sieben Sat Eins Media nach Zahlen von "Add" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 16,50 auf 10,00 reduziert.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Aktien von Pro Sieben Sat Eins Media nach Zahlen von "Add" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 16,50 auf 10,00 reduziert. Angesichts der schwachen vorläufigen Zahlen für das erste Quartal und der begrenzten Perspektiven für 2008 habe sie ihre Schätzungen gekürzt, schrieb Analystin Gepa Tiemann in einer am Montag veröffentlichten Studie. Den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibung für 2008 sehe sie nun beispielsweise unter dem Vorjahresniveau.

Ein schwaches erstes Quartal habe in diesem Jahr ein besonders starkes Gewicht, da es eigentlich einen positiven Effekt durch das Osterwochenende hätte geben können, so Tiemann weiter. Das zweite Quartal dürfte im Vergleich zum Vorjahr zusätzlich belastet werden, da der positive Effekt von Ostern wegfalle und die Fußball-EM Einschaltquoten und Werbeeinnahmen abziehe. Im dritten Quartal finden die Olympischen Spiele statt - mit einem ähnlichen Effekt. Also bleibe nur das vierte Quartal, um den schwachen Jahresauftakt auszugleichen, so Tiemann. Ihrer Einschätzung nach dürften sich die vom Management angekündigten Maßnahmen wie ein besseres Vermarktungssystem für Werbesports, höhere Einschaltquoten bei Sat.1 und Kosteneinsparungen nicht vor dem Schlussquartal niederschlagen.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%