Analyse: WestLB senkt RWE nach Zahlen von 'Add' auf 'Hold'

Analyse
WestLB senkt RWE nach Zahlen von 'Add' auf 'Hold'

Die WestLB hat RWE-Aktien nach Zahlen von "Add" auf "Hold" abgestuft. "Die Bilanz bietet weder Anlass zum Jubel noch zur Sorge", schrieb WestLB-Analyst Marc Koebernick in seiner Studie am Donnerstag. Er erhöhte sein Kursziel gleichzeitig von 70 auf 75 Euro.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat RWE-Aktien nach Zahlen von "Add" auf "Hold" abgestuft. "Die Bilanz bietet weder Anlass zum Jubel noch zur Sorge", schrieb WestLB-Analyst Marc Koebernick in seiner Studie am Donnerstag. Er erhöhte sein Kursziel gleichzeitig von 70 auf 75 Euro.

Die Ergebnisse im Gesamtjahr 2005 hätten etwas unter den Prognosen der WestLB und auch unter den durchschnittlichen Markterwartungen gelegen, erklärte Koebernick. Die angekündigte Dividende von 1,75 Euro liege ebenfalls unter der Prognose von 1,80 Euro. Der Ausblick sei allerdings nicht negativ zu werten, so dass der befürchtete Dämpfer der Marktstimmung ausbleiben dürfte. Als Fazit aus dem Bericht ergebe sich allerdings nur noch limitiertes Kurspotenzial.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB Panmure.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%