Analyse
WestLB senkt RWE von „Buy“ auf „Add“ und reduziert Ziel auf 90 Euro

Die WestLB hat die Aktien von RWE nach Zahlen von "Buy" auf "Add" abgestuft und das Kursziel von 101 auf 90 Euro gesenkt.

dpa-afx LONDON. Die WestLB hat die Aktien von RWE nach Zahlen von "Buy" auf "Add" abgestuft und das Kursziel von 101 auf 90 Euro gesenkt. Die Strategie des Versorgers sei nicht aggressiv genug, um das Risiko durch die Kraftwerke mit zu hohem CO2-Ausstoß in den kommenden Jahren zu senken, schrieb Analyst Peter Wirtz in einer Studie vom Montag. Auch sei der Gewinnausblick zwar enttäuschend, gleichzeitig aber sehr konservativ. RWE dürfte nach Einschätzung des Analysten 2008 ein Wachstum des operativen Gewinns von fünf Prozent verzeichnen.

Zudem rechnet der WestLB-Experte damit, dass der Versorger eine Ausschüttungsquote am oberen Ende des von RWE vorgegebenen Korridors von 50 bis 60 Prozent anstrebt. Damit dürfte die Dividendenrendite den Wert von 2006 erreichen, was die RWE-Titel ihm zufolge "deutlich unterstützen sollte". Weitere positive Nachrichten seien im Laufe des Jahres von einem zusätzlichen Kostensenkungsprogramm zu erwarten, meinte der Analyst. Ferner rechne er mit einer Anhebung der Ziele.

Mit der Einstufung "Add" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zehn bis 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%