Analyse
WestLB senkt Singulus von „Add“ auf „Hold“

Die WestLB hat Singulus von "Add" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 14,50 auf 10,20 Euro reduziert.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat Singulus von "Add" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 14,50 auf 10,20 Euro reduziert. Die intensivierten kartellrechtlichen Untersuchungen der EU gegen das Blu-Ray-Konsortium könnten zu weiteren Verzögerungen führen, schrieb Analyst Sven Kuerten in einer Studie vom Freitag. Negativ zu werten sei auch Warners verschobene Markteinführung von Scheiben mit dualem Format.

Dies drücke auf die Umsatzprognosen für die Blu-Ray-Technologien. Hinzu komme, dass Warner Brothers Studio die Einführung seiner Dual-Format-Disc auf das kommende Jahr verschiebe. Das seien klare Anzeichen, dass im laufenden Geschäftsjahr keine signifikanten Umsätze aus dem Blu-Ray-Bereich für Singulus zu erwarten seien. Die hatte der Experte allerdings erwartet, daher werden nun die Schätzungen nach unten angepasst.

Mit der Einstufung "Hold" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index in einer Schwankungsbreite von plus/minus zehn Prozent entwickeln wird./d

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%